Der Euro wird fallen gelassen – massive Entwertung gegenüber USD und CHF. Inflation in der Eurozone droht.

Gepostet am


Endspiel in Europa, Russland und USA gemeinsam gegen Europa?

GELDRAUB

Der Währungskrieg ist in vollem Gange – und es wird in unserem Geldsystem nur einen Gewinner geben: die Weltleitwährung! Nach massiven Wertverlusten von Rupie und Rubel in 2014 ist jetzt offensichtlich der Euro dran! Gegenüber dem US-Dollar und dem Schweizer Franken hat er in 6 Monaten mehr als 15% Kaufkraft verloren! Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Euro jetzt fallen gelassen wird.

Am 15.1.2015 hat die Schweizer Nationalbank (SNB) entschieden, den Franken nicht mehr unter der Marke von 1,20 zu stützen. Prompt fiel der Wechselkurs auf 0,85. Ein Kaufkraftverlust des Euro von 30% in wenigen Minuten. Das zeigt, wie schlecht es um den Euro steht. In der Vergangenheit wurde er nur durch Stützkäufe der SNB in Milliardenhöhe vermeintlich stabil gehalten. Ohne die jahrelange Intervention der SNB wäre der EUR/CHF Kurs schon früher in diese Regionen vorgedrungen, das wurde jetzt abrupt nachgeholt.

„An den Devisenmärkten wird dieser Tag in die Geschichte…

Ursprünglichen Post anzeigen 615 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s