Die EZB will Geld drucken wie verrückt – und das Gold steigt!


WISSEN IST MACHT

[quer-denken]
Die Schweiz hat nicht ohne Grund die Leine zwischen dem Franken und dem Euro kurz und entschlossen durchgeschnitten. Wie bei einem Berg-Tragödien-Film hing der Franken als geübter, aber kleiner Kletterer in der Felswand, und der riesige Euro, der an ihn gekettet war, drohte, ihn unweigerlich in die Tiefe zu ziehen. Als Draghi allen Ernstes ankündigte, die unvorstellbare Summe von 1,4 Billionen Euro zu drucken, hieß es für die Schweiz entweder die feste Bindung an den Euro zu behalten und gemeinsam mit ihm unterzugehen – oder sich loszuschneiden – wenn auch mit Schaden. Sie wählte das Letztere und der Euro rauschte in die Tiefe. Dafür steigt aber Gold!
Zum Rest des Beitrags

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s