Rassismus als Mogelpackung

Gepostet am


Selbstbetrug

Wo Rassismus drauf steht, sollte auch Rassismus drin sein. Ob solche Suggestionen subversiver Elemente zutreffend sein könnten, ist mit gesundem Menschenverstand leicht zu überprüfen. Solcherlei Anschuldigungen können aber nur von Rassisten geäußert werden. Damit sich diese deutschfeindlichen Elemente vom Verdacht des Rassismus reinwaschen können, wird die Herkunft der Beschuldigten geflissentlich verschwiegen, denn Deutsche offen als Rassisten zu beschimpfen, wäre schließlich rassistisch. Woher kommt dieser Rassenhass gegen ein mitteleuropäisches Völkchen? Die zutreffende Antwort darauf wäre: … unter anderem, aus den Regierungskreisen.

Wie offen feindselig sich Politiker über ihre Untertanen äußern, bedarf wohl keiner besonderen Erwähnung mehr – falls dennoch Bedarf besteht, gibt das Internet gern darüber Auskunft. Nun steht aber immernoch die Frage im Raum, woher diese Deutschfeindlichkeit überhaupt kommt, wo die Wurzeln dafür liegen. Da wäre zum einen das Dauerprogramm der Medienlandschaft in den vergangenen Jahrzehnten zu erwähnen und welche Wirkung damit erzielt wurde. Wer sich 70 Jahre nach Kriegsende…

Ursprünglichen Post anzeigen 255 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s