Flug 9525: Weder ein Unfall noch ein Selbstmordattentat

Gepostet am


Terra - Germania

Von Gordon Duff , Oberst Jim Hanke, Oberstleutnant Steve Avery und FBI Spezialagent Fred Coward [Übersetzung von politaia.org mit der […]

Von Gordon Duff , Oberst Jim Hanke, Oberstleutnant Steve Avery und FBI Spezialagent Fred Coward

[Übersetzung von politaia.org mit der Bitte um kritische Wertung des Artikels, Duff mischt bekannterweise Desinformation in seine Artikel, sonst “wäre er schon längst tot”, wie er einmal anmerkte. Gordon Duffs Artikel zu übersetzen, ist eine Qual. Alle, die dazu in der Lage sind, sollten den englischen Origialartikel lesen. ]

Gestern Nacht, nach einer Unterredung mit Team-Mitgliedern, brachte ich die Geschichte über den Flug 9252 auf dem Rense Radio Network. Das war nicht nur kein Unfall, es war auch kein Selbstmordattentat. Es war ein Flugzeug mit Fernsteuerung. Internationale Vereinbarungen erforderten für diese Flugzeuge gewisse Anti-Kaperungsvorkehrungen. Eine davon ließ zu – verkompliziert durch deutsche Starrköpfigkeit – dass ein Pilot alleine im Cockpit verblieb, was in den USA illegal ist.

Der Humorist Rob Hanson wies darauf hin: Was soll das für ein Plan sein, bei dem man…

Ursprünglichen Post anzeigen 216 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s