Schweden als Testfeld der Neuen Weltordnung (NWO) ?

Gepostet am


volksbetrug.net

neue-weltordnungAuch ein Volk ist etwas von der Kultur geschaffenes. In vorgeschichtlicher Zeit
hatten die Menschen kein Bewusstsein von Zusammengehörigkeit im Sinne eines Volkes.

Der Begriff der „Nation“ ist primär ein Konstrukt des 19.Jahrhunderts, allerdings
eines mit enormer Wirkungskraft. Nationalismus ist heute im Gegensatz zu Patriotismus
überwiegend negativ konnotiert. Er wird primär als Überlegenheitsgefühl der eigenen
Nation gegenüber anderen Nationen betrachtet und gilt daher als nicht erstrebenswert.

Ist das wirklich so Kann man nicht die eigene Nation und deren Werte verteidigen, und
dennoch andere Nationen als gleichwertige Partner respektieren und sie gerade wegen
ihrer Andersartigkeit schätzen? Beneiden wir nicht häufig den Süden aufgrund seiner
Gelassenheit und die Franzosen um deren „Savoir-Vivre“?

Können Nationen und Völker nicht existieren, um gerade ihr „Sosein“ zu gewährleisten
und zu bewahren? Denn was sollte sonst der Sinn einer Nation sein? Weltmacht bedarf
keiner Nationen und keiner Völker. Im Gegenteil: Sie stehen ihr eher im Weg, ?

Ursprünglichen Post anzeigen 273 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s