Deutschland: das verbotene Heimatland

Gepostet am


volksbetrug.net

von Joachim Sondern

Wer als Deutscher öffentlich bekundet, sein Heimatland zu lieben, muss bereits aufpassen, daß er nicht Opfer der Nazikeule wird. Deutschland liegt wimmernd am Boden, weil Millionen Menschen jedweder Mut fehlt, aufzustehen, implementierten Schuldkult endgültig abzulegen. Jedem Volk gewährt man zumindest minimale Identität, nur Deutsche sollen ewiglich komplett identitätslos umherirren. Funktioniert dieses perfide Spiel?

deutschland-liebe-620x264Mitnichten, denn heutige Generationen brechen zunehmend das Tabu, lieben ihr Heimatland, engagieren sich für identitäre, patriotische Werte, fernab des Faschismus. Inszenierte Sprechchöre à la „Nazis raus“ wie kürzlich auf dem Rock am Ring Konzert der Toten Hosen sind indes vollkommen wirkungslos, da heutige identitäre Patrioten absolut schmerzfrei, immer mehr Menschen begreifen, weshalb Heimatliebe notwendig ist.

Aufgrund fehlender identitärer Werte gedeiht wahrer Faschismus. Wenn etliche Nationen einer Gleichschaltung erliegen getreu dem Vorbild US-Europas, wächst Gewaltbereitschaft, können Hochfinanzen problemlos Angriffskriege fortsetzen. Kulturenaustausch setzt stets Kulturenerhalt voraus. Deutschland halten Verantwortliche bewusst unten hinsichtlich seiner geografischen Schlüsselposition; schließlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 213 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s